Creative:Call - University:Future Festival 2021

Location:
Online
URL:
https://festival.hfd.digital/de
Description:
Bitte beachten Sie: Sie können auf Deutsch ODER Englisch einreichen. / You may submit in German OR English. Please see below for the English version of this text.Das inspirierendste Event zur Hochschulbildung im digitalen Wandel kehrt zurück: Das University:Future Festival findet vom 2. bis 4. November 2021 unter dem Motto “Open for Discussion” statt - organisiert vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und der Stiftung Innovation in der Hochschullehre (StIL).Das University:Future Festival hat den Anspruch, das größte und relevanteste Event zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter zu werden. 2020 erstmals durchgeführt, hat es sich als zentrale Veranstaltung zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter positioniert. Die große Resonanz zeigt: Es braucht diese Form von Austauschformaten. In drei Corona-Semestern haben wir vieles gelernt. Jetzt ist die Zeit gekommen, die Weichen für die Zukunft der Hochschulen zu stellen. Deshalb geht das Festival nun in die zweite Runde.
An drei Tagen im November kommen über tausend Menschen digital zusammen, um über Themen wie hybrides Lernen, Diversität, Künstliche Intelligenz und Future Skills zu diskutieren. Das Festival richtet sich an alle, die sich mit Gegenwart und Zukunft akademischer Bildung beschäftigen: Lehrende, Hochschulleitungen und Studierende; Aktivist*innen und Repräsentant*innen aus Politik und Verwaltung; Zivilgesellschaft und Hochschulbeschäftige; Künstler*innen und Wissenschaftler*innen; EdTech-Gründer*innen und Presse. Durch ein in vielen Bereichen bilinguales Programm (deutsch und englisch) öffnet sich das Festival sowohl für nationale Besucher*innen als auch für Gäste aus dem Ausland.
Das University:Future Festival wird organisiert vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und der Stiftung Innovation in der Hochschullehre (StIL). Unterstützt wird es durch zahlreiche Partner. Track-Partner des KI-Tracks ist der KI-Campus, die Lernplattform für Künstliche Intelligenz.
Das HFD ist eine gemeinsame Initiative des Stifterverbandes, des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Gefördert wird es vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.***************************************
The most inspiring event on higher education in the digital age returns: The University:Future Festival will take place from 2 to 4 November 2021 under the motto "Open for Discussion" - organised by Hochschulforum Digitalisierung (HFD) and Stiftung Innovation in Hochschullehre (StIL).The University:Future Festival aims to become the largest and most relevant event on higher education in the digital age. With the first event in 2020, it has positioned itself as the central event on higher education in the digital age. The great response shows the need for this exchange format. With the learnings of three “Corona semesters”, now is the timee to set the course for the future of higher education. That is why we decided on a second edition of this event.
For three days in November, more than a thousand people will meet digitally to dicuss topics such as hybrid learning, diversity, artificial intelligence and future skills. The festival is aimed at everyone concerned with the present and future of academic education: Teachers and students; activists and representatives from politics and administration; civil society and university employees; artists and scientists; EdTech founders and the press. With a bilingual programme (German and English) in many areas, the festival is open to both national visitors and guests from abroad.
The University:Future Festival is organised by the Hochschulforum Digitalisierung (HFD) and the Stiftung Innovation in der Hochschullehre (StIL). It is supported by numerous partners. The AI Track partner is KI-Campus, the learning platform for artificial intelligence.
HFD is a joint initiative of Stifterverband, CHE Centrum für Hochschulentwicklung and the German Rectors' Conference. It is sponsored by the Federal Ministry of Education and Research.











Bitte beachten Sie: Sie können auf Deutsch ODER Englisch einreichen. / You may submit in German OR English. Please see below for the English version of this text.Kunst wirft diverse Perspektiven auf unsere Realität, stellt kritische Fragen über die Zukunft und wird so zu einer Diskussionsgrundlage. Zusammen mit Künstler*innen und Kreativen wollen wir im Rahmen des Festivals einen Diskussionsraum schaffen, der Gedanken für die kreativen digitalen Lösungen im Hochschulalltag anregt und sich mit den Themen des University:Future Festivals auseinandersetzt. Das Leitmotiv dreht sich dieses Jahr um das Motto “Open for Discussion”, das für Themen wie Offenheit, Zugänglichkeit und Diskurs steht.Drei Tage lang werden die Kunstprojekte im Creative Space sichtbar und abrufbar sein. Inhaltlich sollen sich die Projekte mit der neuen digitalen Hochschulrealität befassen, oder unter den Voraussetzungen der digitalen Corona-Semester entstanden sein. Sie können in jeglicher digital denk- und umsetzbaren Form präsentiert werden, von asynchron abrufbaren Installationen und audiovisuellen Formaten bis hin zu Live-Performances.  *********************
Art throws various perspectives on our reality, asks critical questions about the future and thus becomes a basis for discussion. Together with artists and creatives, we want to create a discussion space within the festival that stimulates thoughts for creative digital solutions in everyday university life and engages with the themes of the University:Future Festival. The central theme this year revolves around the motto "Open for Discussion", which stands for topics such as openness, accessibility and discourse.
For three days, the art projects will be visible and accessible in the Creative Space. In terms of content, the projects should deal with the new digital university reality, or have been created under the conditions of the digital Corona semesters. They can be presented in any digitally conceivable and realizable form, from asynchronously retrievable installations and audiovisual formats to live performances.







Dates
Tue Nov 2, 2021 to Tue Nov 2, 2021
CFP
Aug 16, 2021 to Sep 29, 2021
Created
Jul 22, 2021